Dieser Shop verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Seite bleiben, erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Ich habe das verstanden

BMC Timemachine Road 01 One Dura Ace Di2 2019Neu

Artikel-Nr.:  A13672
BMC Timemachine Road 01 One Dura Ace Di2 2019 - Bild 1
BMC Timemachine Road 01 One Dura Ace Di2 2019 - Bild 2
BMC Timemachine Road 01 One Dura Ace Di2 2019 - Bild 1BMC Timemachine Road 01 One Dura Ace Di2 2019 - Bild 2
Hersteller: BMC
Wählen Sie jetzt die gewünschte Variante:
Groesse
Verfügbarkeit:
EUR
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Stueck
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Zusatzkosten:
Versandkostenfreie Lieferung
Sperrgut

Built by Speed

Was du suchst, geht weit über ein normales Rennrad hinaus. Du suchst nach dem schnellsten Rennrad überhaupt. Nach einem Rennrad, mit dem du dich von der Masse abhebst. Mit dem du den Kampf gegen die Uhr endgültig für dich entscheidest. Mit dem du schneller bist als die Konkurrenz. Und mit dem du ganz nebenbei ein Style-Statement setzt. Ihre Ausgewogenheit und Leistungsfähigkeit verleihen der Timemachine R01 eine unwiderstehliche Dynamik bei Ausreissversuchen, auf langen Geraden und bei Massensprints. Dabei versprüht sie einen ganz besonderen Charme von Geschwindigkeit und fortschrittlichster Technologie. Dieses reinrassige Race-Geschoss in erstklassigem Design und mit smartester Technik ausgestattet erhebt zu Recht Anspruch auf die alleinige Asphalt-Herrschaft – und ist dank seiner umfassenden aerodynamischen Integration prädestiniert für World Tour Titel. Und das rührt nicht von ungefähr: Die aerodynamischen Rohrformen, die absolut innovative Integration des ICS Aero Cockpits sowie des neuen Aero Moduls, das Flüssigkeitsversorgung und Stauraum an Bord des Bikes


Key Facts:

  • Rahme und Gabel: Aerodynamic 01 Premium Carbon, TCC Speed
  • Gruppe: Shimano Dura Ace Di2
  • Shimano Dura Ace, SM-RT900 Rotors (160 /140)
  • Laufräder: DT Swiss ARC 1100 DICUT db 62 Carbon, Thru Axle (12mm), Disc

Wir machen "excitement research" bei der Bicycle Manufacturing Company. Erlebnisforschung. Wir glauben nicht an Konventionen. Wir gehen andere Wege. Nicht um anders zu sein, sondern um das Richtige zu tun. Das Richtige, um den Fahrern unserer Räder das ideale Fahrerlebnis und den meisten Spaß zu bereiten. In der Stadt, im Rennen oder auf den Trails.
Bei BMC bedeutet Forschen und Entwickeln auch, ständig neu in Frage zu stellen. Das ist ein unverzichtbarer Teil der BMC-Philosophie. Nur Querdenker kommen woanders an als der Strom. Wie können wir Design und Funktion zur Eigenständigkeit verbinden? Warum nicht ein reinrassiges Rennrad mit Komfortaspekten entwickeln? Warum nicht High-End-Räder in der Schweiz produzieren? In Frage stellen heißt auch, erzielte Ergebnisse nach höchsten Teststandards zu überprüfen: Das Bike wird härtesten Test ausgesetzt, um danach aufgrund der Rückmeldung von Fahrern wie Cadel Evans, dem Straßenweltmeister 2009 oder Roger Rinderknecht, einem der besten Fourcrosser der Welt, weiter im Detail entwickelt zu werden. Das Alles mit Schweizer Gründlichkeit und Genauigkeit.
BMC denkt global und handelt in der Schweiz. Und zwar am Standort Grenchen, jenem Platz, an dem die Uhrenwerke gemacht werden, die den Begriff Schweizer Präzision mit Leben füllen. Diese Präzision und die Liebe zum Detail spiegelt sich auch in unseren Bikes wider.

Wir bauen und entwickeln Räder. Und zwar nicht irgendwelche. BMC baut einzigartige Räder. Man kann sogar behaupten, ein BMC erkennt man, wenn man keine Farbe und keinen Namen auf dem Rahmen als Hinweis hat. Das Design von BMC hat eine eigenständige Sprache. Weit weg von der Austauschbarkeit des heutigen Marktes.
Wir sind im Schweizer Jura zuhause. Bei BMC gibt es nicht Einen, der nicht Trails herunteroder Pässe hinauffliegt, der entweder Triathlon-Distanzen überwindet oder Pumptracks durchpflügt. Wir wissen, wovon wir reden. Wir leben es.
Für Menschen, die es lieben, wenn Dinge funktionieren. Wenn man mit der Lupe herangehen kann und Liebe zum Detail entdeckt. Für Ästheten, die gutes Design lieben. Für Individualisten, die einen Hang zur Perfektion haben. Wie wir.