BMC Timemachine 01 Disc Two Rival 2022 inkl. Bike Fitting

Artikel-Nr.:  A14603
BMC Timemachine 01 Disc Two Rival 2022 inkl. Bike Fitting - Bild 1
  • Beschreibung
  • Video

Die neue Formel für das schnellste Bike der Welt: Form, Funktion, Fit

Was der Massanzug für den Gentleman, ist die neue Timemachine für den Triathleten: unfassbar gutaussehend, hochfunktionell und dem Träger (oder Fahrer) wie auf den Leib geschneidert. Doch bevor die Timemachine zum neuen Benchmark der Triathlonszene avancieren konnte, haben wir uns vier Jahre intensivst mit den Bedürfnissen dieser Multisportler auseinandergesetzt, sind eine Partnerschaft mit Sauber Engineering eingegangen und haben letztlich zwei Jahre an der finalen Produktentwicklung gearbeitet. Eine weitere Zutat im Timemachine-Erfolgsrezept: die legendäre SubA-Aerodynamik-Performance mit überragenden Rohrformen, maximaler Komponentenintegration und einem umfassenden System zur individuellen Einstellung der Sitzposition. Ob Mitteldistanz, Ironman oder Einzelzeitfahren – die Timemachine ist das absolute Must-Have bei jedem Rennen gegen die Uhr.

Technologie:

p2p x subA

  • Die Formel für Hochleistungsfahrer - mit Position to Perform ist das Bike maximal flexibel an die Fahrerhaltung anpassbar, während unsere subA-Innovation für ein unglaublich schnelles Rahmenprofil sorgt.

Konzept:

Aerodynamisch

Aus der dreijährigen Zusammenarbeit mit Sauber Engineering entstand ein überarbeitetes SubA-Konzept, das die Aerodynamik-Vorteile auf den Punkt bringt: Rohrformen im Kegelstumpfdesign, die gegenüber Seitenwind viel weniger anfällig sind, das bewährte Hinge-Fork Design, ein super schmales Stirnprofil und maximale Integration als Designansatz. Die Kombination mit unserem Position-to-Perform-System (P2P) zur individuellen Anpassung der Sitzposition macht deutlich: hier geht es einzig und allein um Geschwindigkeit - für Langstreckentriathlons und Zeitfahren.

Funktionale Integration

Bereits vor mehr als einem Jahrzehnt hat BMC die erste Hinge-Fork auf den Markt gebracht - doch Stillstand widerstrebt uns. Und so haben wir die dritte Generation der Hinge-Fork noch einmal verfeinert, um so eine noch schmalere, völlig nahtlose Frontpartie mit maximaler Funktion zu entwickeln. Man könnte meinen, jemand habe einen magischen Tarnumhang über Bremsen, Kabel, Gehäuse und Sattelklemmung geworfen - denn sie sind für den Fahrer nahezu unsichtbar. Und fast noch wichtiger: auch für den Wind.

Individuelle Sitzposition

Ein pfeilschneller Rahmen ist schon mal ein guter Anfang - wenn dann noch ein vielseitiges, aerodynamisches Sitzpositionssystem für den Fahrer hinzukommt, dann purzeln die Rekorde! Dank des überarbeiteten Position-to-Perform-Systems (P2P) finden Triathleten ihre idealen Kontaktpunkte, ohne dabei an Aerodynamik einzubüssen - egal wie aggressiv oder konservativ die Lenkerposition ist.

Lieblingszahl: Tri

Stabil bei Seitenwind und pfeilschnell im Wind von vorne, eine vorhersehbares Handling in der Aero-Sitzposition, ein einstellbares Cockpit für Kurz- oder Langstreckenrennen mit hohen oder tiefen Stack-Optionen, Bremsen mit Quick-Pad-Technology (um schnell von Trainings- auf Wettkampflaufräder zu wechseln), grosszügiger Stauraum für Verpflegung und Ausrüstung... all das zielt exakt auf eine optimale Triathlon-Performance ab. Also - wenn dein Wettkampf eine Radstrecke hat, dann ist diese Maschine wie für dich gemacht.

Rahmenset

  • Rahmen: Timemachine 01 Premium Karbon-Aero-Rahmen
  • Gabel: Timemachine 01 Premium Karbon-Hinge-Fork
  • Sattelstütze: Timemachine 01 Premium Karbon Vmax Aeropost mit Dual-Mount
  • Rahmen Technologie: Vmax Aero-Performance Innovationen
  • Grössen: 4 Grössen: S / M-S / M-L / L

Integration

  • Cockpit: V-Cockpit / Flat-Cockpit - Vmax Integrated Design + P2P Technology
  • Rahmen: Brake Booster Technology, P2P Dual-Mount Aeropost Konfiguration, Halterungen für Stauraum-Boxen am Sattel- und Oberrohr, interne Halterung für Di2-Batterie
  • Bremsen: Integriertes SubA Bremsendesign (F&R)

Technische Details

  • Rahmen: Standard QR 130 mm, Horizontale, verstellbare Ausfallenden
  • Gabel: Standard QR 100 mm, nicht-konifiziertes Steuerrohr 1-1/8'', Vmax Hinge-Design
  • Sattelstütze: P2P Dual-Mount Aeropost 01 Premium Karbon
  • Tretlager: PF86
  • Bremsen: Brake Booster Technology, 'Quick Pad' Auswechselsystem
  • Antrieb: Anlötsockel für vorderen Umwerfer, auswechselbares Schaltauge
  • Reifen: 27 mm maximale Einbaubreite***
  • Extras: Halterungen für Vorratsbox am Oberrohr, hinten befestige Reservebox, zwei Befestigungsmöglichkeiten für Flaschenhalterungen am Unterrohr
  1. **Durchschnittliches Gewicht mit Hardware
  2. ***Reifenabmessungen basierend auf der gemessenen Reifenbreite
Komponenten
Rahmen Timemachine 01 Disc Premium Carbon with Vmax Aero Design and P2P positioning System - internal Di2 battery mount, PF86 bottom bracket, rear Sorage Box, Aero Caliper Box, Aero Caliper Cover, Sliding Dropouts, Flat Mount Disc, 12x142 thru-axle
Gabel Timemachine 01 Disc Premium Carbon with vmax Aero, Aero Caliper Cover, Flat Mount Disc
Kurbel Sram Rival AXS 48-35t
Kassette Sram Rival XG-1250 10-30t
Kette Sram Rival 12 Speed
Umwerfer Sram Rival eTap AXS
Schaltwerk Sram Rival eTap AXS
Schalthebel Sram eTap AXS
Bremsen Sram S-900 Aero HRD Disc 160/140
Lenker BMC Flat Cockpit/Profile T4+ carbon extensions
Vorbau BMC Flat Cockpit
Sattel Fizik Mistica Mg
Nabe CRD-501
Felgen CRD-501 Carbon, Tubeless Ready , 50mm
Reifen Pirelli P Zero Zero Race
Farbe White & Black
Wir machen "excitement research" bei der Bicycle Manufacturing Company. Erlebnisforschung. Wir glauben nicht an Konventionen. Wir gehen andere Wege. Nicht um anders zu sein, sondern um das Richtige zu tun. Das Richtige, um den Fahrern unserer Räder das ideale Fahrerlebnis und den meisten Spaß zu bereiten. In der Stadt, im Rennen oder auf den Trails.
Bei BMC bedeutet Forschen und Entwickeln auch, ständig neu in Frage zu stellen. Das ist ein unverzichtbarer Teil der BMC-Philosophie. Nur Querdenker kommen woanders an als der Strom. Wie können wir Design und Funktion zur Eigenständigkeit verbinden? Warum nicht ein reinrassiges Rennrad mit Komfortaspekten entwickeln? Warum nicht High-End-Räder in der Schweiz produzieren? In Frage stellen heißt auch, erzielte Ergebnisse nach höchsten Teststandards zu überprüfen: Das Bike wird härtesten Test ausgesetzt, um danach aufgrund der Rückmeldung von Fahrern wie Cadel Evans, dem Straßenweltmeister 2009 oder Roger Rinderknecht, einem der besten Fourcrosser der Welt, weiter im Detail entwickelt zu werden. Das Alles mit Schweizer Gründlichkeit und Genauigkeit.
BMC denkt global und handelt in der Schweiz. Und zwar am Standort Grenchen, jenem Platz, an dem die Uhrenwerke gemacht werden, die den Begriff Schweizer Präzision mit Leben füllen. Diese Präzision und die Liebe zum Detail spiegelt sich auch in unseren Bikes wider.

Wir bauen und entwickeln Räder. Und zwar nicht irgendwelche. BMC baut einzigartige Räder. Man kann sogar behaupten, ein BMC erkennt man, wenn man keine Farbe und keinen Namen auf dem Rahmen als Hinweis hat. Das Design von BMC hat eine eigenständige Sprache. Weit weg von der Austauschbarkeit des heutigen Marktes.
Wir sind im Schweizer Jura zuhause. Bei BMC gibt es nicht Einen, der nicht Trails herunteroder Pässe hinauffliegt, der entweder Triathlon-Distanzen überwindet oder Pumptracks durchpflügt. Wir wissen, wovon wir reden. Wir leben es.
Für Menschen, die es lieben, wenn Dinge funktionieren. Wenn man mit der Lupe herangehen kann und Liebe zum Detail entdeckt. Für Ästheten, die gutes Design lieben. Für Individualisten, die einen Hang zur Perfektion haben. Wie wir.
Liefertermin auf Anfrage