BMC roadmachine 01 X Amp Two Rival Axs 2023

Neu
Artikel-Nr.:  A14953
BMC roadmachine 01 X Amp Two Rival Axs 2023 - Bild 1
  • Beschreibung
  • Video

Still light. Much faster.

A road e-bike that represents the best possible blend of aerodynamics and low weight. Feather light. Bullet quick.

Allgemeine Informationen
Modelljahr 2022
Ausstattung
Gabel Roadmachine AMP Premium Carbon with Tuned Compliance Cincept Endurance, integrated, removable internal Battery, internal Cable Routing
Schalthebel Sram Rival eTap AXS Xplr
Bremshebel Sram Rival eTap AXS HRD
Bereifung Pirelli Cinturato Gravel H, 700x35 mm
Felgen XRD-522, Tubeless Ready, 25mm
Lenker BMC RAB 02, ergo top shape, compact bend
Vorbau ICS MTT x Redshift Suspension Vorbau, Integriertes Cockpit Design
Sattelstütze Roadmachine 01 AMP X Premium Carbon D-Shaped Sattelstütze, 15 mm Offset
Pedale Not Included
Schaltwerk Sram Rival eTap AXS XPlr
Kette Sram Rival 12 Speed
Rahmen Roadmachine 01 AMP X Premium Carbon mit Tuned Compliance Concept
Bremsen Sram Rival eTap AXS HDR, 160/160
Kurbel Rotor eVegast / Sram X-Sync, 44Z
E-Bike Battery TQ 360 Wh Akku
E-bike Charger TQ
E-bike Drive Unit TQ-HPR50 Antriebseinheit, 50 Nm, 300 W, 25 km/h
Wir machen "excitement research" bei der Bicycle Manufacturing Company. Erlebnisforschung. Wir glauben nicht an Konventionen. Wir gehen andere Wege. Nicht um anders zu sein, sondern um das Richtige zu tun. Das Richtige, um den Fahrern unserer Räder das ideale Fahrerlebnis und den meisten Spaß zu bereiten. In der Stadt, im Rennen oder auf den Trails.
Bei BMC bedeutet Forschen und Entwickeln auch, ständig neu in Frage zu stellen. Das ist ein unverzichtbarer Teil der BMC-Philosophie. Nur Querdenker kommen woanders an als der Strom. Wie können wir Design und Funktion zur Eigenständigkeit verbinden? Warum nicht ein reinrassiges Rennrad mit Komfortaspekten entwickeln? Warum nicht High-End-Räder in der Schweiz produzieren? In Frage stellen heißt auch, erzielte Ergebnisse nach höchsten Teststandards zu überprüfen: Das Bike wird härtesten Test ausgesetzt, um danach aufgrund der Rückmeldung von Fahrern wie Cadel Evans, dem Straßenweltmeister 2009 oder Roger Rinderknecht, einem der besten Fourcrosser der Welt, weiter im Detail entwickelt zu werden. Das Alles mit Schweizer Gründlichkeit und Genauigkeit.
BMC denkt global und handelt in der Schweiz. Und zwar am Standort Grenchen, jenem Platz, an dem die Uhrenwerke gemacht werden, die den Begriff Schweizer Präzision mit Leben füllen. Diese Präzision und die Liebe zum Detail spiegelt sich auch in unseren Bikes wider.

Wir bauen und entwickeln Räder. Und zwar nicht irgendwelche. BMC baut einzigartige Räder. Man kann sogar behaupten, ein BMC erkennt man, wenn man keine Farbe und keinen Namen auf dem Rahmen als Hinweis hat. Das Design von BMC hat eine eigenständige Sprache. Weit weg von der Austauschbarkeit des heutigen Marktes.
Wir sind im Schweizer Jura zuhause. Bei BMC gibt es nicht Einen, der nicht Trails herunteroder Pässe hinauffliegt, der entweder Triathlon-Distanzen überwindet oder Pumptracks durchpflügt. Wir wissen, wovon wir reden. Wir leben es.
Für Menschen, die es lieben, wenn Dinge funktionieren. Wenn man mit der Lupe herangehen kann und Liebe zum Detail entdeckt. Für Ästheten, die gutes Design lieben. Für Individualisten, die einen Hang zur Perfektion haben. Wie wir.
Liefertermin auf Anfrage