Dieser Shop verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Seite bleiben stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu. Ich stimme zu

Schwalbe Marathon Green Guard HS420

Artikel-Nr.:  A5398
Schwalbe Marathon Green Guard HS420 - Bild 1
Schwalbe Marathon Green Guard HS420 - Bild 2
Schwalbe Marathon Green Guard HS420 - Bild 1Schwalbe Marathon Green Guard HS420 - Bild 2
UVP:2)
 26,90 EUR(inkl. MwSt.)
Bei uns sparen Sie somit
 bis 18 %
Hersteller: Schwalbe
Wählen Sie jetzt die gewünschte Variante:
Groesse
Verfügbarkeit:
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Stueck
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Zusatzkosten:
Versandkostenfreie Lieferung

Zum 25-jährigen Geburtstag des Marathons präsentiert Schwalbe auf der EUROBIKE die fünfte Generation des legendären Tourenreifens. Mit neuer Gummimischung ist dieser Marathon noch langlebiger. Und er hat jetzt eine grüne "Ader": Sein Schutzgürtel GreenGuard besteht zu einem Drittel aus recyceltem Material. Mit seinem ECE-R75 Prüfzeichen ist er auch für alle E-Bikes (bis 50 Km/h) bestens geeignet.

Einst waren es Gummihandschuhe, Schläuche oder Gummibänder: Schwalbe recycelt daraus den Anteil an echtem Latex. Und mischt ihn mit hochelastischem Naturkautschuk. Der so entstehende, gut drei Millimeter dicke Schutzgürtel GreenGuard bringt zusammen mit der Reifenlauffläche ordentlich Gummi zwischen Schlauch und Straße. Er schützt damit zuverlässig vor den Pannenteufeln des Radleralltags. "Der Marathon ist der perfekte Allrounder in der mittleren Preislage um 26 Euro", empfiehlt Schwalbe-Geschäftsführer Frank Bohle. Es ist der Reifen für alle Alltagsfahrer, denen der "unplattbare" Marathon Plus (mit fünf Millimeter dickem Schutzgürtel) preislich etwas zu hoch liegt. Bohle: "Für einen Reifen dieser Preisklasse bietet er überragenden Pannenschutz."

Er rollt und rollt und rollt...

Und jetzt rollt er noch länger: Für den Jubiläums-Marathon legte Schwalbe auch die Gummimischung neu auf. "Das neue Endurance Compound steigert die Haltbarkeit nochmals erheblich", betont Bohle.

Häufig werden Fahrradreifen im Alltag mit zu niedrigem Luftdruck gefahren und dadurch übermäßig strapaziert. Bei längerem "Missbrauch" können sich seitliche Risse bilden. Daher konstruierte Schwalbe auch die Seitenwand neu. Sie erträgt die typischen Überlastungen durch zu geringen Luftdruck jetzt deutlich länger, bevor sie hässliche Risse bekommt. Um diese guten inneren Werte zu entwickeln, haben ihn die Schwalbe-Techniker über ihre härtesten Tests gejagt - schwach aufgepumpte Reifen auf einer drehenden Trommel mit Gewichten, künstlichen Huckeln, Unebenheiten, rollen über viele Tausend Kilometer. "Wer da durchkommt, hat wahrhaft gute innere Werte", stellt Frank Bohle fest.

Pannenfrei auf dem E-Bike

Das E-Bike gehört zu den größten Trends im Fahrradmarkt. Die elektrisierten Räder stellen besondere Ansprüche an Fahrradreifen. Pannensicherheit spielt eine noch bedeutendere Rolle als sonst - denn ein Reifenwechsel ist deutlich aufwändiger als bei "normalen" Bikes. Auch der Verschleiß ist höher, weil die Antriebskräfte deutlich stärker und die Räder schwerer sind. Mit seinem verbesserten Pannenschutz und der hohen Langlebigkeit ist der neue Marathon bestens für E-Bikes gerüstet. In den gängigsten Größen trägt er das ECE-R75 Prüfzeichen und ist damit auch für schnelle E-Bikes zugelassen.

25 Jahre Marathon - Europas meist verkaufter Markenreifen

Der legendäre Langläufer ist der meist verkaufte Fahrradreifen in Europa und einer der wenigen Alltagsreifen, die im Fahrradgeschäft ganz gezielt nachgefragt werden. 1982 testeten Globetrotter erste Prototypen, 1985 kam der erste Reifen mit dem Namen Marathon in den Handel. Schwalbe war damit der erste Hersteller überhaupt, der hochwertige Alltagsreifen auf den Markt brachte.

Die stetig gewachsene Reifen-Familie umfasst heute zehn Modelle, darunter so kannte wie der "unplattbare" Marathon Plus und der Marathon Extreme für Weltenbummler.

Schwalbe Marathon-Reifen sind ausschließlich im Fahrradfachhandel erhältlich.

Zum 25-jährigen Geburtstag des Marathons präsentiert Schwalbe auf der EUROBIKE die fünfte Generation des legendären Tourenreifens. Mit neuer Gummimischung ist dieser Marathon noch langlebiger. Und er hat jetzt eine grüne "Ader": Sein Schutzgürtel GreenGuard besteht zu einem Drittel aus recyceltem Material. Mit seinem ECE-R75 Prüfzeichen ist er auch für alle E-Bikes (bis 50 Km/h) bestens geeignet.

Einst waren es Gummihandschuhe, Schläuche oder Gummibänder: Schwalbe recycelt daraus den Anteil an echtem Latex. Und mischt ihn mit hochelastischem Naturkautschuk. Der so entstehende, gut drei Millimeter dicke Schutzgürtel GreenGuard bringt zusammen mit der Reifenlauffläche ordentlich Gummi zwischen Schlauch und Straße. Er schützt damit zuverlässig vor den Pannenteufeln des Radleralltags. "Der Marathon ist der perfekte Allrounder in der mittleren Preislage um 26 Euro", empfiehlt Schwalbe-Geschäftsführer Frank Bohle. Es ist der Reifen für alle Alltagsfahrer, denen der "unplattbare" Marathon Plus (mit fünf Millimeter dickem Schutzgürtel) preislich etwas zu hoch liegt. Bohle: "Für einen Reifen dieser Preisklasse bietet er überragenden Pannenschutz."

Er rollt und rollt und rollt...
Und jetzt rollt er noch länger: Für den Jubiläums-Marathon legte Schwalbe auch die Gummimischung neu auf. "Das neue Endurance Compound steigert die Haltbarkeit nochmals erheblich", betont Bohle.
Häufig werden Fahrradreifen im Alltag mit zu niedrigem Luftdruck gefahren und dadurch übermäßig strapaziert. Bei längerem "Missbrauch" können sich seitliche Risse bilden. Daher konstruierte Schwalbe auch die Seitenwand neu. Sie erträgt die typischen Überlastungen durch zu geringen Luftdruck jetzt deutlich länger, bevor sie hässliche Risse bekommt. Um diese guten inneren Werte zu entwickeln, haben ihn die Schwalbe-Techniker über ihre härtesten Tests gejagt - schwach aufgepumpte Reifen auf einer drehenden Trommel mit Gewichten, künstlichen Huckeln, Unebenheiten, rollen über viele Tausend Kilometer. "Wer da durchkommt, hat wahrhaft gute innere Werte", stellt Frank Bohle fest.

Pannenfrei auf dem E-Bike
Das E-Bike gehört zu den größten Trends im Fahrradmarkt. Die elektrisierten Räder stellen besondere Ansprüche an Fahrradreifen. Pannensicherheit spielt eine noch bedeutendere Rolle als sonst - denn ein Reifenwechsel ist deutlich aufwändiger als bei "normalen" Bikes. Auch der Verschleiß ist höher, weil die Antriebskräfte deutlich stärker und die Räder schwerer sind. Mit seinem verbesserten Pannenschutz und der hohen Langlebigkeit ist der neue Marathon bestens für E-Bikes gerüstet. In den gängigsten Größen trägt er das ECE-R75 Prüfzeichen und ist damit auch für schnelle E-Bikes zugelassen.

25 Jahre Marathon - Europas meist verkaufter Markenreifen
Der legendäre Langläufer ist der meist verkaufte Fahrradreifen in Europa und einer der wenigen Alltagsreifen, die im Fahrradgeschäft ganz gezielt nachgefragt werden. 1982 testeten Globetrotter erste Prototypen, 1985 kam der erste Reifen mit dem Namen Marathon in den Handel. Schwalbe war damit der erste Hersteller überhaupt, der hochwertige Alltagsreifen auf den Markt brachte.
Die stetig gewachsene Reifen-Familie umfasst heute zehn Modelle, darunter so kannte wie der "unplattbare" Marathon Plus und der Marathon Extreme für Weltenbummler.
Schwalbe Marathon-Reifen sind ausschließlich im Fahrradfachhandel erhältlich.